Unsere Bilanz – ALLES was versprochen wurde ist umgesetzt!

Liebe Stanzerinnen und Stanzer,

es ist nun 5 Jahre her, dass die BI für unsere Stanz Verantwortung übernommen hat. Viele Stanzer*innen haben – über die BI und Parteigrenzen hinaus – mitgeholfen, dass in unserer Gemeinde etwas weitergeht. Damit ist es in den ersten 5 Jahren gelungen, zu einer Vorzeigegemeinde für dörfliche Entwicklung zu werden. Darauf können wir alle gemeinsam stolz sein.

VzBgm a.D. Peter Bader hat den Stanzer*innen nach der letzten Wahl versprochen darauf zu schauen, Zitat: „ … dass den großen Worten der BI nun auch wirklich Taten folgen.“ Wir erlauben uns daher den folgenden Zwischenstand zu präsentieren:

Unsere Bilanz – ALLES was versprochen wurde ist umgesetzt!

Was wir unseren Bürger*innen im letzten Wahlkampf 2015 versprochen haben, wurde auf Punkt und Beistrich umgesetzt. Einige der größeren Projekte waren:

  • Malburg Teich durch langfrisigen Pachtvertrag gesichert
  • Hochwasserschutz umgesetzt
  • Neuer Nahversorger Trixi’s Dorfmarkt eröffnet
  • Ortszentrum erneuert – Wohnbau für jung und alt
  • Bürger*innenprojekte unterstützt
    • Kost-Nix-Laden
    • E-Taxi-Dienst
    • Teichgruppe
    • Dorfwerkstatt
    • Bankerlexpress vulgo „Hupf-Auf Bankerl“ von Kindberg bis Birkfeld
  • Gemeindeamt saniert – moderne Servicestelle für alle Stanzer*innen
  • Nachmittagbetreuung für unsere Kinder eingeführt
  • Planung für Internet-Breitbandausbau in der Stanz fertig – Umsetzung 2021
  • Planung für eine „Energiegemeinschaft Stanz“ vom Forschungsförderungsfond in der Höhe von € 720.000,00 genehmigt

Darüber hinaus gibt es noch dutzende kleinere bis mittlere Projekte, die wir zusätzlich für alle Stanzer*innen umgesetzt haben. Details dazu können Sie unserer Wahlbroschüre entnehmen.


Unser gemeinsamer Weg ist noch nicht zu Ende

Wir wollen eine weitere Periode mitgestalten, laufende Projekte fertigstellen und neue starten. Wie beim letzten Mal haben wir wieder eine Broschüre zusammengestellt, wo wir unsere Versprechen für alle Stanzer*innen festgeschrieben haben.

Dass die Broschüre etwas dicker geworden ist, hat bei manchen für Aufregung gesorgt. Aber es ist einfach zu erklären: Es hat damit zu tun, dass wir von der BI einfach viele spannende Ideen für unsere Gemeinde haben. Schriftsteller muss man deswegen keiner sein, Bücher lesen wir trotzdem.


Unser klares Wahlziel ist: stärker werden!

Ich hätte mir gewünscht, dass alle Fraktionen im Gemeinderat Ideen auf den Tisch legen, um am Wettbewerb der besten Ideen für unsere schöne Stanz teilzunehmen. Das wäre schön gewesen, ist aber nicht passiert.

Wir von der BI werden den „Stanzer Weg“ fortsetzen. Mit der nötigen Umsicht, mit dem erforderlichen Mut und der gebotenen Entschlossenheit.


Unterstützen Sie unser gutes Team

Wir haben uns inzwischen ganz gut in die Gemeindarbeit eingearbeitet und haben auch das Wissen und die nötigen Kontakte und Unterstützer*innen bei der Hand, um weiter gute Arbeit zu leisten. Aber mindestens genauso wichtig ist Lebenserfahrung und eine gewisse Besonnenheit. Unsere Kandidat*innen vereinen diese so wichtigen Eigenschaften für eine erfolgreiche Gemeindearbeit. Sie sind mit einem großen Herz bei der Sache und das ist gut so.

Unterstützen Sie eine gute Zukunft für unsere STANZ – daher:

BI-STANZ MEINE WAHL

Herzlich Ihr

DI Fritz Pichler, Bürgermeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben